Märkte in Südfrankreich

Montag, 24. Oktober 2011


Diese beiden Fotos sind von einem Markt in Südfrankreich; in Saint Claire.
Die folgenden Fotos entstanden am Markt in Saint Tropez. 

Nach diesem Foto (oben) hat mich der Verkäufer mit seinen französischen Wörtern überrumpelt. Ich hab jedoch nicht viel Verstanden, konnte aber aus seinen Gesten verstehen, dass er meinte ich dürfe nicht Fotografieren. Oder vielleicht meinte er ich solle Fragen, keine Ahnung. Hab jedenfalls dann keine Fotos mehr davon gemacht.

Bei diesem Foto (unten) sind echte Fische im Glas bei den Uhren!
❤ Ann

15 liebe Kommentare:

  1. bitteschön:*
    und WOW deine bilder sind toll♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh tolle Bilder, ich liebe Märkte in Frankreich:) Ich hab' auf den Märkten auch nicht alles verstanden aber naja... ist auf jeden FAll ne coole Erfahrung & man findet immer was:)

    PS: Echt hübscher Blog

    Liebe Grüße
    http://lovelymuffin.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. haha ^^... danke, mein blog ist wirklich sehr lang.. und sich dann noch die mühe machen ihn durchzugucken. fühl mich wirklich geschmeichelt

    deine fotos gefallen mir auch..
    nur wieso sind die ohrringe si verdammt teuer ?! :D

    AntwortenLöschen
  4. Danke für dein Comment:) Ganz ehrlich? Nein, ich habs nicht selbst gemacht, das Layout ist von einer lieben Bloggerin & Ich hab es einfach ein bisschen verändert:) Einfach Learning by Doing aber ich bin da definitiv kein Ass!

    xoxo
    http://lovelymuffin.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. so viele fragen mich das garnicht. Ich fotografieren eigentlich immer im Aperture.Priority mode, also wo man nur die Blendenöffnung verstellen kann. Bei mir heißt das A auf dem Drehrad. Dort stelle ich meistens die kleinste Blendenzahl ein, in diesem Falle 2.8 und schau wie das Foto wird. Ist mir zu viel Unscharf, mache ich die Blende kleiner, immer schritt für schritt. Dann ist mir noch wichtig, dass ich einen Manuellen Weißabgleich habe, so muss ich dann am Computer kaum noch etwas bearbeiten. Joch. Wenn ich nachts oder in schwierigen Bedingungen Fotografiere, oder besondere Effekte will, fotografiere ich natürlich mit der Manuellen Funktion. Oft stelle ich auch den ISo wert manuell ein, vergesse dann aber leider immer in den Automatischen ISOwertmodus zurückzustellen. Joa, das wars. Wenn du mal ein Tutorial willst, wie man etwas macht, ich könnte das versuchen. Muss man halt nur ein bisschen warten, ich bin nicht der schnellste. :P Ich hoffe die Antwort hat die geholfen. Das wichtigste: finde heraus, wie du am liebsten fotografierst. Bei mir ist es so, dass ich so wenig Scharf haben will wie möglich, um ein Detail in den Vordergrund zu stellen. Machs gut, Niklas :)

    AntwortenLöschen
  6. kein ding. Sind wahrscheinlich viel Fehler drin, egal :D Um, was für ein Tutorial wünscht du dir denn? Ich denke ich werde bald auch mal ein Post machen, und fragen was für ein Tutorial sich alle Wünschen :)

    AntwortenLöschen
  7. einen sehr schönen Blog hast du und deine Fotos sind sehr toll. hast einen neue Leserin. wenn du magst, können wir uns gerne verfolgen.
    LG Autumn

    http://pluseinemaus.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Welche Bilder meinst du jetzt? Den einen Post mit den Menschen drauf? Ich nehme dann immer ein Teleobjektiv und fotografiere die von weit weg. Ja, es ist rechtlich vllt nicht so optimal, aber ich denke das sit egal, ich zeige sie ja nicht explizite, oder dass man sie unbedingt erkennen kann. Oder manchmal tu ich auch so, als würde ich was anderes Fotografieren. :D

    Das mit den Bearbeitungstutorial ist immer ein bisschen schwer, weil ich meistens nicht weiß, wie ich die Bilder bearbeitet habe. Ich kann aber evtl ein paar generelle Tipps geben. Ich schau einfach mal :)

    AntwortenLöschen
  9. Nein das Bild ist leider nicht von mir! :/ Aber ich finde deine Bilder absolut der hammer! Wirklich, was für eine Kamera hast du? :)

    AntwortenLöschen
  10. klar kann ich dir das erklären - aber so sehr viel gibts da nicht zu berichten ;)

    fotografin ist eine 3jährige Ausbildung, die du mit so ziemlich jeden Abschluss machen kannst...ich persönlich hab abitur gemacht - aber mir war ziemlich schnell klar, dass ich nicht studieren möchte, sondern kreativ ins arbeitsleben starten will...

    leider wird der beruf viel belächelt, wenn du also diese richtung einschlagen willst, dann muss man schon mit ein wenig selbstbewusstsein an die sache herangehen - sonst heißt es "die knipst ja nur ein bisschen rum - kann ja jeder"

    ansonsten mach ich das jetzt seit knapp 4 jahren - hab also letzten jahr meine abschlussprüfung abgelegt und arbeite jetzt in einen sehr modernen portraitstudio - such dir aber auf jeden fall den fotografen, bei dem du lernen willst, gut aus - sonst landest du nachher noch bei so einem spralligen dorf-fotografen ;)

    lg
    http://dschwankephotography.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  11. mIch liebe Märkte in Frankreich die sind so toll :)
    Was für eine Kamera hast du denn und mit was bearbeitest du?

    AntwortenLöschen
  12. wow hast tolle bilder:)

    telmaminaa.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare und konstruktive Kritik! :)