tulpen

Montag, 9. April 2012

ich liebe tulpen 

ich habe mich mal mit der Fotografie im RAW-Format versucht, was benutzt ihr normalerweise?

44 liebe Kommentare:

  1. Hi :)

    Du benutzt Raw-Datein? Wie funktioniert das eigentlich genau? Ich habe schon viel positives gehört und das man dann die Bilder auch mehr bearbeiten kann. Hast du evt. Infos?

    Liebste Grüße, Tenzi

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich liebe Tulpen auch!;)
    Schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ann, vielen Dank für diese faszinierenden Tulpen von Dir zum heutigen Tag. Ich wünsche Dir ebenfalls schöne Ostern!

    AntwortenLöschen
  4. Ja das habe ich auch gehört.
    Aber wie bearbeitet man die denn?
    Man muss die doch irgentwie öffnen können?
    Weißt du wie ich es meine?

    AntwortenLöschen
  5. Danke. :)
    Ich werde es dann mal ausprobieren.
    Und mal Beispiele posten.

    Ganz liebe Grüße, Tenzi

    AntwortenLöschen
  6. Tulpen liegen mir zwar nicht, aber die Blumen sind wirklich sehr schön.
    Ich fotografiere immer im RAW-Format, somit habe ich viel mehr Spielraum für die Bearbeitung. :D

    AntwortenLöschen
  7. schöne Bilder(:

    telmaminaa.blogspot.fr

    AntwortenLöschen
  8. Richtig schöne Bilder! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Tulpen! :)

    Ich knipse immer im RAW-Format. Ich liebe die Möglichkeiten, die man damit hat!

    AntwortenLöschen
  10. Seitdem ich eine DSLR habe, fotografiere ich eignetlich nur noch im RAW-Format, weil man so bei der Nachbearbeitung viel mehr Möglichkeiten hat und vieles auch noch retten kann, was als jpeg direkt ein Fall für die Tonne gewesen wäre.
    Ich würde nichts anderes mehr wollen.

    AntwortenLöschen
  11. Ich öffne und bearbeite die Dateien mit Photoshop CS5. Da ist ein RAW Converter enthalten, der die Dateien nach der Bearbeitung direkt in PS öffnet und ich die Dateien so direkt als JPG speichern kann. :)

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Bilder.
    Tulpen sind echt schoen :)

    AntwortenLöschen
  13. Mega schöne Bilder & Tulpen sind echt sehr tolle Blumen :))
    Liebste Grüße!<3
    http://lauralegendary-phtgrphs.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Ich fotografiere meist mit RAW, aber nur, weil ich die Bilder mit Photoshop Elements bearbeite. Klappt auch recht gut, vor allem, weil auch die Größe des Fotos größer und die Qualität besser ist.
    Aber ich hab sowieso schon kaum PLatz mehr auf meiner Festplatte und RAW Dateien nehmen - meiner Meinung nach - echt ne Menge Platz weg im Vergleich zu Normalen. ;)

    AntwortenLöschen
  15. Finde die Fotos auch schön :)

    LG
    Sabrina

    http://7hundert.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. Du benutzt jetzt das RAW-Format?? Wie findest du's bis jetzt?? Verbraucht das nicht unheimlich viel Speicherplatz? Oder ist der Unterschied nicht so groß? Und kann man die Bilder in RAW auch mit einem anderen Programm als Photoshop öffnen? Und wie bearbeitest du sie? Hat man wirklich so viele Möglichkeiten wie es immer heißt?? Hihi, bin gerade echt mega interessiert. Habe zwar noch keine DSLR, aber sobald ich eine habe, stehe ich ja selbst vor der Wahl, ob nun RAW oder JPEG. Ganz liebe Grüße!! PS: Ich lieeeebe Tulpen. Die Bilder sind echt klasse geworden!

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die schnelle Antwort:)) Mit Möglichkeiten meine ich die Nachbearbeitung. Habe mal gehört, dass man noch vieles wie Belichtung und so viel besser ändern/retuschieren kann, wenn man die Bilder im RAW Format hat.
    Du bist in einem Photoshop Kurs?? Das ist ja cool! Ist das von der Schule aus..? Oder außerhalb bei der Volkshochschule oder so?

    AntwortenLöschen
  18. bei mir heissen die bilder, nachdem ich sie auf mein notebook geladen habe, zum beispiel DSC_001.nef, die zahl ist bei jedem bild unterschiedlich. anschliessend bearbeite ich meine bilder kurz bei picasa, speichere sie erneut ab und somit sind sie in einem normalen foto-format gespeichert. danach kann ich sie bei weiteren bearbeitungsprogrammen verschönern.

    AntwortenLöschen
  19. grundsätzlich arbeite ich immer mit drei ordnern: neuer ordner für bilder von der kamera, vorbearbeitete fotos von picasa, fertige bilder.
    in einen neuen ordner lade ich alle bilder von der kamera. dann importiere ich den ganzen ordner anschliessend auf picasa. dort treffe ich vorentscheidungen, welche bilder brauchbar und welche unbrauchbar sind. die brauchbaren bearbeite ich bereits leicht und schneide sie zu, speichere sie anschliessend in den ordner, wo alle vorbearbeiteten bilder drin gespeichert sind. danach lösche ich den ordner, in dem alle bilder direkt von der kamera enthalten sind, denn die brauchbaren habe ich ja bereits in einem andern ordner gespeichert. danach öffene ich ein weiteres programm, um die bilder fertig zu bearbeiten und speichere sie in den ordner für fertige bilder.
    ich hoffe, ich hab verständlich geschrieben. ;D

    AntwortenLöschen
  20. Wow, deine Bilder sind wirklich wunderschön!
    Ich folge dir auf jeden Fall ;)
    Liebe Grüße

    Hast du einmal Lust "Bloggerin des Monats" zu sein? Neue Aktion bei mir: http://annikas-spuren-im-sand.blogspot.de/p/blog-des-monats-mai.html

    AntwortenLöschen
  21. So schöne Bilder! :)

    LG
    Tanja
    http://justcantsleeptonight.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  22. Die Sonnenbrille hab ich von Primark für 1,50€ :)

    AntwortenLöschen
  23. Danke danke danke für die ausführliche Erklärung! War wunderbar verständlich und ich freue mich schon drauf, im Sommer (hoffentlich) dann auch das RAW Format testen zu können:) Dann wünsch ich dir viel Spaß bei den letzten beiden Kurs Stunden!:)

    AntwortenLöschen
  24. Ich weiß noch nicht genau welche, möchte aber auf jeden fall eine Canon. Eine Bekannte von mir hat die 500d, daher weiß ich zumindest, dass ich mit dem Canon System gut klar komme;) Dann muss ich mich halt nurnoch entscheiden, ob ich lieber eine ältere Kamera für weniger Geld nehme, welches ich dann in Objektive investieren könnte, oder ob ich lieber gleich eine neuere wie die 600d möchte... irgendwelche Tipps worauf es am Anfang besonders ankommt, oder wo rein man am besten investiert? Ich mein, wenn ich mir jetzt ein älteres Modell kaufe und dann nach 2 Jahren schon eine neue brauche, weil ich andere Anforderungen habe, das wäre ja dann auch nicht optimal;)

    AntwortenLöschen
  25. Klar konntest du mir helfen! Ich finds einfach nur mega nett von dir, dass du dir wirklich Zeit nimmst und mir brauchbare Tipps gibst, anstatt einfach zu sagen "Geh doch und lass dich doch mal beraten..." :)) Ich hatte ehrlich gesagt noch nie eine Nikon in der Hand, weshalb ich das wahrscheinlich schleunigst nachholen sollte, wenn du sagst die Kameras liegen unterschiedlich in der Hand. Aber was meinst du mit "praktischer"? Kann man die leichter bedienen oder so was? Das wäre ja auch nicht schlecht für mich. Quadratisch, praktisch, gut;) Ach, ich freu mich einfach so sehr auf meinen Geburtstag, ich kann's gar nicht abwarten...! Liebe Grüße zurück:)

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe erst am 27. Juni, das dauert noch mehr als 2 Monate bis dahin... :/ Momentan fotografiere ich mit einer alten Canon Digitalkamera mit 6 Megapixeln. Die habe ich 2006 zu Weihnachten bekommen, und bei der kann man manuell fast nichts einstellen. Blitz an, Blitz aus, Selbstauslöser, Isowert, und die ganzen komischen Einstellungen von wegen "Schnee-Modus" "Strand-Modus" und so weiter. Das wars dann auch schon:D Deswegen fotografiere ich meistens nach dem Motto "mach tausend Bilder, eins wird schon dabei sein dass dir gefällt" ;) Auf manchen Bildern kann man zwar schön Bokeh und Tiefenschärfe sehen, aber das ist dann eben alles Zufall, ich hab noch nicht raus wie ich das bewusst mit dem alten Ding machen kann.
    Dieses zweite Display bzw Einstellrädchen habe ich auch schon bei einigen Canons gesehen, die sind dann aber eher teurer. Und alle die nicht so teuer sind haben nur ein Rädchen. Aber ist es nicht so, dass man die Daten, die auf dem kleinen Display angezeigt werden, auch sehen kann wenn man durch den Sucher schaut? Oder vertu ich mich grad und da sieht man was anderes? Und denkst du, man könnte so eine Kamera auch gebraucht kaufen? Also bei Ebay oder so? Oder kann man sich dann nicht drauf verlassen dass noch alles gut funktioniert? Weil dann könnte ich eventuell auch für weniger Geld an ein solches Moell dran kommen. Oder spare ich lieber noch länger oder nehme ein älteres/günstigeres Modell, wenn ich dafür weiß, dass alles paletti ist und ich gleich loslegen kann mit fotografieren;)

    AntwortenLöschen
  27. Toll! :)
    Gut, ich werde auf die Aufnahmen warten! :DD
    klar, ich kenne das lied und mag es total! :))
    gehts dir wieder besser, wieder vollständig gesund? :)

    herzallerliebstegrüße
    http://marquicee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  28. Sehr schöne Farben. Ich hab' von Anfang an in Raw fotografiert, ich hatte zwar am Anfang ein paar Probleme aber es zahlt sich wirklich aus :)!

    AntwortenLöschen
  29. wunderschöne fotos :)
    kannst echt toll fotografieren ^_^
    <3

    AntwortenLöschen
  30. woooh, jetzt schon wieder schule!?
    zum glück habe ich noch ein paar tage... :)

    herzallerliebstegrüße
    http://marquicee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  31. richtig hammer blog und wunderbare bilder !
    bin leserin geworden und würde mich freuen wenn du auch meine wirst :)

    http://lovelifeandothershit-isabelle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  32. Ich brücht es Mäscheli fürd Hoor, ich würds denn eifach an e Hoorspange klebe, bruchs für sonen Obig i de Schuel..süst isch aber au egal :)

    AntwortenLöschen
  33. und osterferien? :D:D

    herzallerliebstegrüße
    http://marquicee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  34. Ich liebe Tulpen auch! Sie bringen richtig Stimmung in die Wohnung.
    Ich fotografiere immer mit Raw und JPG Speicherung, aber meistens sind die RAW-Daten diejenigen, die ich bearbeite und weiterverwende.

    Ich habe deinen Blog übrigens gerade erst entdeckt und bin neue Leserin :)

    AntwortenLöschen
  35. ich liebe tulpen auch, so schön <3
    ich fotografiere nur mit RAW, denn es lässt sich einfach viel besser bearbeiten.

    http://lichtzirkus-photographie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare und konstruktive Kritik! :)